Ohrakupunktur

Bei der Ohrakupunktur handelt es sich um eine Sonderform der Akupunktur, eine sogenannte somatotope Akupunktur.

Somatotopie setzt sich zusammen aus dem Soma = Körper und Topos = dem Punkt.

Die Abbildung des gesamten Körpers findet sich in Punkten oder Arealen im Ohr wieder. Von hier kann über das Setzen von Nadeln der gesamte Organismus beeinflußt werden.

Nach der chinesischen Auffassung kann heute über 141 Punkte am Ohr Einfluß auf den Körper und die Seele genommen werden. Jedem dieser Punkte werden ein Organ, Stoffwechselvorgänge oder Emotionen zugeordnet.

In den letzten 40 Jahren wurden ein chinesisches und ein französisches Konzept der Ohrakupunktur entwickelt. Sie wurde fortan verstärkt wegen ihrer analgesierenden Wirkung eingesetzt.

Durch diese verschiedenen, voneinander unabhängigen Forschungsaktivitäten hat die Ohrakupunktur einen seriösen, wissenschaftlichen Hintergrund bekommen. Dieses macht sie zu einer sich ständig weiterentwickelnden und kontrollierten Therapieform.

Termine nach Vereinbarung